Die Stimmschmiede Bonn kommt zu Ihnen! Wir schulen Ihre Mitarbeiter beim Kurzworkshop, im Tagesseminar oder bei regelmäßigen Fortbildungsterminen. Lassen Sie sich von unseren spannenden Schulungs-Themen überzeugen. Wir  erstellen gerne ein individuelles Angebot.


"Starke Stimme für Vortrag, Lehre und Präsentation"
Kraftvoll und belastbar sprechenFreundliche Lehrerin klein

"Stimmbildung für Frauen"
Individuelle Lösungen für SIE: kraftvoll vortragen - authentisch überzeugen

"Stimme - Mimik - Körpersprache"
Mit der Stimme wirken und nonverbale Mittel bewusst einsetzen

"Sprechen und Singen im Beruf"
Wechselnde Stimmmodi mühelos einsetzen

"Stimmbildung der Gesangsstimme"
Besser singen – besser zum Singen anleiten!

"Vortragstechniken und Stimmgebrauch bei Präsentationen"
Wirkungsvoll sprechen, rhetorisch überzeugen, Körpersprache bewusst einsetzen


Rückmeldungen/Referenzen

Seminarbeschreibungen:

"Starke Stimme für Vortrag, Lehre und Präsentation"
Kraftvoll und belastbar Sprechen

Aufgabe:
Die Stimme ist in jeder Vortrags-, Unterrichts- und Gesprächssituation das zentrale Werkzeug. Sie soll sich ohne Ermüdungserscheinungen ein Berufsleben lang auch in großen Räumen oder bei starken Störgeräuschen durchsetzen.

Zielgruppe:
Unser Stimmtraining ist für Menschen gedacht, die beruflich viel sprechen und dabei größere Räume füllen bzw. viele Zuhörer erreichen möchten. 

Ziele:
Wir stärken das Arbeitsmittel Stimme und steigern nachhaltig Belastbarkeit, Lautstärke und Modulationsfähigkeit. So befähigen wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auch bei starker stimmlicher Belastung souverän durch den Tag zu kommen und ihre Zuhörer durch entspannten Wohlklang für sich einzunehmen. Sie erleben, wie die Stimme Kraft und gleichzeitig Leichtigkeit gewinnt.

Inhalte:
Nach Übungen zur Körperwahrnehmung und Entspannung erarbeiten wir gemeinsam eine Atemtechnik, die die Stimmfunktion nachhaltig unterstützt. Es folgt ein intensives Stimmtraining, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezielt auf sie abgestimmte Übungen erlernen. Auf Wunsch wird ein Schulungsprogramm für zuhause erarbeitet.

Methoden:
Abspannübungen nach Coblenzer/Muhar; Atemtypen nach Wilk; Atemschulung und Stimmschulung nach Schlaffhorst-Andersen; Funktionale Stimmbildung; andere Stimmbildungsmethoden

Die Schulung dient auch der Prävention vor Stimmerkrankungen.

Top


1x fotolia 37796077 freundliche Lehrerin Layout

"Stimmbildung für Frauen"
Individuelle Lösungen für SIE: kraftvoll vortragen - authentisch überzeugen

Aufgabe:Frauen finden besonders in Vortrags- oder Verhandlungssituationen nicht immer zu der richtigen Mischung aus überzeugendem Brustton und gewohnter Sprechstimmlage.

Zielgruppe:
Unser Seminar befähigt Sprechberuflerinnen dazu, die spezifische Kraft ihrer Stimmen zu entdecken und sie professionell nutzbar zu machen.

Ziele:
Die Teilnehmerinnen entwickeln ihr persönliches Stimmpotential und steigern nachhaltig Belastbarkeit, Lautstärke und Modulationsfähigkeit. Sie finden zu einem angenehmen Sprechtempo und überzeugen mit großer Ausdrucksstärke bei einer der Situation angemessenen Tonhöhe. Auf diese Weise gelingt es, dass Frauenstimmen vollklingend kraftvoll den Raum füllen und dabei individuelle Klangcharakteristika beibehalten.

Die Schulung dient auch der Prävention vor Stimmerkrankungen.

Top

 "Stimme - Mimik - Körpersprache"
Mit der Stimme wirken und nonverbale Mittel bewusst einsetzen


Aufgabe:
Kommunikation findet auch jenseits der sprachlichen Mittel statt.

Zielgruppe:
Diese Schulung ist eingerichtet für Kolleginnen und Kollegen, die ihre stimmlichen Möglichkeiten entwickeln und (sich) professioneller präsentieren möchten

Ziele:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie sie eine resonanzreichere und variablere Stimmführung erreichen. Sie werden unterstützt, damit den eigenen Stil für erfolgreiches Leiten, Anleiten und Vortragen zu finden. Botschaften kommen besser an, und Meinungsäußerungen erhalten mehr Gewicht. Sie lernen, auch mit Hilfe der Videoanalyse, sich selber besser darzustellen und ihre Mimik sowie Körpersprache bewusst einzusetzen.

Top



"Sprechen und Singen im Beruf"
Wechselnde Stimmmodi mühelos einsetzen

Aufgabe:
Das abwechselnde Sprechen und Singen in der Unterrichtssituation stellt besondere Anforderungen an die Stimmorgane. Entweder fällt der Wechsel schwer oder eine der beiden Stimmmodi belastet die Stimme mehr als der andere.

Zielgruppe:
Dieses Angebot richtet sich an lehrende oder betreuende Berufstätige, die abwechselnd die Sprech- und Singstimme einsetzen.

Ziele:
Wir befähigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auf ein und dieselbe Art und Weise gut zu sprechen und zu singen. Dabei werden Unterschiede beim Einsatz von Sprech- und Singstimme angeglichen. So gelingt ein ebenso müheloser wie kraftvoller Stimmgebrauch, und der Wechsel zwischen beiden Stimmmodi fällt leichter.

Top



"Stimmbildung der Gesangsstimme"
Besser singen – besser zum Singen anleiten!

Aufgabe:
In Schule und Kindergarten wieder mehr gesungen. Dabei sollten Lehrer-innen und Erzieher-innen mit einer geschulten Stimme vorsingen können.

Zielgruppe:
Dieses Angebot richtet sich an Musiklehrer und Chorleiter.

Ziele:
Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer eigenen Singstimme und Sie erhalten wichtige Anregungen für die Stimmbildung mit Kindern oder auch Kinderchören.

Top

"Vortragstechniken und Stimmgebrauch bei Präsentationen"
Wirkungsvoll sprechen, rhetorisch überzeugen, Körpersprache bewusst einsetzen

Aufgabe:
Möchten Sie überzeugender wirken und Ihre Zuhörer durch professionellen Einsatz Ihrer Körpersprache für sich gewinnen? Präsentieren Sie Ihre Inhalte rhetorisch geschickt und gestalten Sie Ihre Beiträge bewusst lebendiger. 

Zielgruppe:
Das Präsentationstraining hilft allen, die vor anderen Menschen vortragen, präsentieren und lehren bewusster vorzutragen.

Ziele:
Wir befähigen Sie ihren Vortrag rhetorisch kompetenter zu gestalten und bewusst Stimme, Körper und Gestik einzusetzen. Verbessern Sie das eigenen Präsentationsverhalten und entwickeln Sie Ihre individuellen Stärken.

 

Top



 

Rückmeldungen/Referenzen:Fotolia Lehrer vor Tafel klein

Haus der Familie (Bonn Bad Godesberg): "Wir würden gerne die Schulung unserer Mitarbeiter mit Herrn Knuth fortsetzen"

Erzbischöfliche Liebfrauenschule Bonn: "Herzlichen Dank für das tolle Seminar. Wir würden gerne eine regelmäßige Stimmbildungsgruppe einrichten"

Klinik Niederrhein Bad Neuenahr: "Vielen Dank für die schöne Schulung, die Sie am Montag unseren Mitarbeiterinnen bereitet haben. Ich habe sehr viel an begeisterter Rückmeldung gehört. Die Teilnehmerinnen fanden die Verbindung zwischen theoretischem Verständnis und viel praktischen Übungen sehr gut."

Max-Planck-Realschule Köln-Porz: "Heute war Frau Böttcher bei uns und hat sehr kompetent und mit viel Gefühl für die Lehrerklientel eine wunderbare Einführung zum Thema Stimmbildung gegeben.
Alle waren sehr inspiriert und hochzufrieden. Das werden wir sobald es geht wiederholen.
Eine Kollegin meinte, sie habe in den 3 Stunden mehr profitiert als in 5 Sitzungen bei ihrer Logopädin. Wow!!
Vielen Dank für die gute Organisation und die perfekte Auswahl der Dozentin."

Gemeinschaftshauptschule Eitorf: "Die Stimme-Fortbildung war klasse!"

Andreas Hermes Akademie: "Nach der tollen Stimmschulung diesen Montag im Rahmen der Trainertagung der AHA, wollte ich gerne einen Termin mit Herrn Knuth ausmachen, um mich im Umgang mit meiner Stimme zu schulen."

Joseph-von-Eichendorff-Schule: "Die Veranstaltung ist gut angekommen: Kompetente Referentin, die vor allem im Bereich "Spontandiagnostik und -feedback" hilfreich war und gute Tipps zur konkreten Umsetzung im Alltag geben konnte. Die Kolleg/innen waren zufrieden.

Top